ABENTEUERDURST    PHOTO-BLOG

Mongolischer Hirschstein – Khirigsuur

Kurt Tappeiner, Fotograf – Südtirol – Italy

1. Dez 2016

Es handelt sich um Ritzzeichnungen der Nomadenvölker auf Felsen und Steinstelen, die „stilisierte Hirschfiguren darstellen, entweder in natürlicher, starrer Haltung oder als Hirschmenschen“. Die Verbindungen reichen jedoch noch weiter, denn Hirsche und Rentiere waren wichtige Figuren im eurasischen Schamanismus, dem Hirschkult. Die mongolischen Hirschsteine stammen aus der Bronzezeit und dienen noch heute als Orientierungspunkte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen